Unter die lupe genommen


 Hallo liebe Freunde, wir wollen ja ehrlich sein und deswegen haben ich mir heute die Produktion von unserer "Ehrlich"einmal angeschaut. Dort hat sie dann noch einmal alle meine Erwartungen -wie erwartet -auch erfüllt. Stolz kann ich berichten, dass "Ehrlich" zu 100 % recycelbar und somit dem dualen System unbedenklich wieder zuführbar ist "Ehrlich" hat das PSA -Persönliche Schutzausrüstung-Zertifikat "Ehrlich" hat das CE Zertifikat-sie ist also offiziellein medizinisches Produkt "Ehrlich" hat das MED1 Zertifikat Die kleine Fabrik, ist außerdem ISO zertifieziert nach TS 16/9/4/9. Nachdem ich dieses noch erfahren durfte, war ich mir im Klaren: Wir stehen für nach wie vor zu 100% hinter der Sicherheit und Qualität unserer Freundin "Ehrlich""

"Ehrlichs" Herstellung

 Ich wurde herzlich aufgenommen und durfte mir den kompletten Produktionsweg anschauen und er wurde mir auch ausführlich erklärt. "Ehrlich" ist immer wieder verwendbar -alleine dieser Aspekt ist momentan so wichtig. Umweltschutz hat in Coronazeiten ja so verloren-Einweg-Einmal-alles plötzlich gar kein Thema mehr?!?! Durch das Tragen von "Ehrlich" würden Tonnen von benutzen entsorgten Mundschutzmasken entfallen und die Natur kann auch wieder atmen...... Sicherlich fällt bei unserer Produktion auch ein wenig an. So dachten wir uns, von jeder Maske 0,10 Euro an einen guten Zweck zu spenden. Alle die mich kennen, wissen wie gern ich Kinder mag. Gerne würde ich dann, den Brunnenbau in Afrika unterstützen und unsere Kinder regional, welche zur "Tafel" gehen müssen."

 HÖCHSTE SICHERHEIT gegen Tröpfcheninfektionen, Antibeschlag,freies Atmen-dadurch freies Denken- Taube können wieder mit uns hören und leben, reine Haut-sicherer und hygienischer wie jede Stoffmundschutzmaske..... ich kann so viele Vorteile erzählen. Zu wissen wir sind "Save" macht mich ruhig -doch wieder in die Gesichter sehen zu können und nicht auf Smileys, Totenköpfe oder Reißverschlüsse im Gesicht zu schauen, macht mich persönlich sehr, sehr glücklich. Ich persönlich danke "Captain Future" für diesen genialen Einfall und freue mich anderen Menschen unsere "Ehrlich" vorstellen zu dürfen und ihnen vielleicht das Leben in diesem Alltag ein wenig zu erleichtern."

Ingenieur Stephan Schmidtund ich