Rinderlende


UNSER TIPP: Hol dir ein 2000g Stück der nußig-buttrigen Rinderlende, hebe den Deckel mit einem scharfen Messer ab, reibe es oben mit Senf, Salz und Pfeffer ein und kreiere ein geniales Roastbeef. placeholder Die Rinderlende hat viele Namen - wie Roastbeef, Beiried, Rumpsteak, Strip Loin oder Aloyau. Das zeigt schon, wie beliebt dieses Fleisch auf der ganzen Welt ist. Es ist der Klassiker unter den Steaks und das Stück der Wahl, wenn es gut schmecken und gut aussehen soll. Charakteristisch für die Lende ist der obere Fettrand auf der starken Sehne. Der Metzgermeister bereitet Dir mit einem gezielten Schnitt das perfekte Steak im sogenannten Crown-Cut. Dieser bewirkt, dass sich das Fleisch während der Zubereitung nicht nach oben wölbt und Du ein gleichmäßig gebratenes Stück erhältst. Der Fettrand sorgt beim Braten für den typisch nussig-buttrigen Geschmack und bewahrt die Saftigkeit. Entferne ihn also gegebenenfalls erst vor dem Servieren um das Geschmackserlebnis nicht zu beeinträchtigen.


59.99 
  • Versand: